Ich kann Roulade

Roulade

4 Rouladen (Rind), Dijon Senf, Pfeffer a.d. Mühle, Speckstreifen, Gurkenspalten, Brühe, Suppengrün. Rouladen waschen abtrocknen mit Senf und Pfeffer bestreichen, mit Speckstreifen, 3 bis 4 Stück pro Roulade abdecken. Hierauf die Gurkenspalten legen und dann fest einrollen. Mit Zahnstochern oder Lebensmittelband verschnüren (Band geht besser) und im Bräter mit Butterschmalz scharf anbraten. – Ablöschen mit ca. 800ml Rinderbrühe Suppengrün grob geschnitten in den den Topf zugeben. Alles bei 170 Grad im Backofen 1 1/2 Stunden köcheln. Rouladen rausnehmen und Soße mit dem Zauberstab zerkleinern. Abschmecken, Cremefrische, oder Soßenfonds, … dazu Kartoffelklöße, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.